Reisebüro Menziken

Bahnhofstrasse 7
5737 Menziken
T 062 765 50 60
F 062 765 50 65
reisebuero.menziken@bluewin.ch

 

 

 

Während der Aviatik-Reise 2016 bieten wir Ihnen zwei ganz spezielle Leckerbissen: Bestaunen Sie in Jacksonville Beach die spektakuläre Airshow inkl. der BLUE ANGELS vom Strand aus und sind anschliessend Teilnehmer der Aviation Nation Open House Veranstaltung der Nellis AFB in Las Vegas, der Homebase der US Air Force THUNDERBIRDS. Hier stationiert sind auch die F-22 Raptor und F-35 Lightning II. Weitere Höhepunkte sind das Kennedy Space Center und Stallion 51, wo Sie die Möglichkeit haben, als Passagier mit der legendären Mustang P-51 Crazy Horse oder dem Pilotmaker, der T-6 Texan, mitzufliegen.

 

Profitieren Sie zusätzlich vom Frühbuchungsrabatt von Fr. 100.-- pro Person bis 20. März 2016.

 

US Air Force Thunderbirds (F-16) US Marine Corps Blue Angels (FA-18)

 

Auf unserer Reise folgt ein Highlight dem anderen: Jacksonville Beach mit einer Airshow am Strand (vom Balkon des Hotelzimmers aus), das lässige Orlando mit zahlreichen Attraktionen und ganz speziell ein paar Tage im lebendigen Las Vegas mit den weltberühmten Themenhotels, Shows und natürlich dem Glücksspiel.
Wir halten auch bei dieser Tour am Bewährten wie topgelegenen Hotels (Jacksonville Beach direkt am Strand, Orlando am International Drive und Las Vegas am Strip), genügend Freizeit und den eingeschlossenen Leistungen fest. Zudem kommen Sie in den Genuss von Nonstopflügen ab / bis Zürich. Gönnen auch Sie sich diese exklusive Reise der Extraklasse, gespickt mit vielen unvergesslichen, einzigartigen Höhepunkten für jeden Luftfahrt- und USA-Fan.

 

Reiseprogramm

Do, 3.11. 07.30 h ca. Besammlung der Reiseteilnehmer am Flughafen Zürich, Begrüssung durch den Reiseleiter Hardy Daetwyler und Abflug um 09.50 h mit einem Airbus A330-300 der Swiss nonstop nach Miami, Flugdauer ca. 10 Stunden. Übernachtung im Holiday Inn Airport.
Fr, 4.11. Am Mittag Kurzer Flug (Embraer 175 von American Eagle) nach Jacksonville, Florida und Transfer nach Jacksonville Beach ins Hotel Hampton Inn, direkt am Strand. Reserviert sind für uns Zimmer mit Meersicht und Balkon. Rest des Tages zur freien Verfügung.

Sa - So,

5. - 6.11.

Am Strand gleich vor dem Hotel findet während des Wochenendes die Jacksonville Beach Sea & Sky Spectacular statt. Während dieses Events zeigt das US-Militär mit verschiedenen Demonstrationen seine Power. Erwartet werden Heritage Flights, Warbirds, Jets wie F-15, F-16 sowie als Hauptact angesagt sind die Blue Angels (alles zu sehen bequem vom Zimmerbalkon oder Strand aus).

Mo, 7.11. Am Vormittag Weiterreise per Bus, ca. 2 1/2 Stunden, nach Orlando im Zentrum Floridas. Zimmerbezug im Mittelklasshotel Rosen at Pointe, direkt am lebhaften International Drive mit zahlreichen Attraktionen, Restaurants und Geschäften. Distanz zu den Universal Studios ca. 4 und zum Disneyworld etwa 10 Meilen. Anschliessend Freizeit. Wie wäre es beispielsweise mit einem Besuch der Titanic Experience oder Wonderworks?
 Di, 8.11. Nach dem Frühstück fahren wir an die Ostküste nach Merritt Island (ca. 1 Stunde) und besuchen das Kennedy Space Center, den Weltraumbahnhof der NASA. Von hier aus starteten alle bemannten Raumflüge der USA. Rückkehr nach Orlando im Laufe des späteren Nachmittages.
Mi, 9.11.

Fahrt zu Stallion 51 in Kissimmee, wo mehrere Warbirds gewartet und geflogen werden. Während zweier Sessions täglich finden Passagier- und Trainingsflüge statt. Wir werden sicher die zwei Hangars besichtigen können in denen sich Exponate aus der Zeit des 2. Weltkriegs wie Spitfire, Corsair und vor allem Mustangs, alle flugfähig und in sensationellem Zustand, befinden. Neben der Einweisung zukünftiger P-51-Piloten besteht auch die einmalige Gelegenheit, in einer Mustang oder Texan mitzufliegen. Buchung im Voraus erforderlich.

Do, 10.11. Am Vormittag fliegen wir mit einer American Airlines B-757 nach Las Vegas mit Ankunft um die Mittagszeit. Kurzer Transfer ins bei unserer Kundenschaft sehr beliebte Hotel New York New York, direkt am Las Vegas-Boulevard, "Strip" genannt. Anschliessend Orientierung durch die Reiseleitung und Freizeit.
Fr, 11.11. Der heutige Tag steht zur Ihrer freien Verfügung. Erkunden Sie die  weltberühmten Hotels, das Shelby-Museum etc. Oder, Sie nehmen am fakultativen Ausflug zum Grand Canyon teil, geniessen den spektakulären Flug über den Hoover-Dam und bestaunen das Weltwunder anlässlich eines  Sekt-Picknicks vom Talboden aus. Rückflug mit dem Helikopter über den Strip.

Sa - So,

12. - 13.11.

Am Samstag fahren wir alle gemeinsam nach Nellis zu einer der grössten Basen der US Air Force, etwas ausserhalb der Stadt und wohnen der Open House-Veranstaltung Aviation Nation bei. Dabei präsentiertn präsentieren die US - Luftstreitkräfte die Leistungsfähigkeit ihrer Maschinen und Piloten. Neben den beliebten Heritage-Flights, Einzelvorführungen verschiedener Warbirds bis zu modernsten Jägern wie z.B. die hier stationierten F-22 Raptor, F-35 Lightning II werden auch spektakuläre Teamdemonstrationen erwartet. Als Höhepunkt gilt mit Sicherheit die perfekte Demonstration der Thunderbirds mit den F-16 Fighting Falcons auf ihrem Heimatstützpunkt. Das grosse Static Display wird mit Sicherheit ebenfalls wieder sehr interessant sein. Transfer zurück ins Hotel gegen 17.00 Uhr. Der Abend steht zur freien Verfügung.

 

Am Sonntag besteht die Möglichkeit, nochmals nach Nellis zu fahren. Da es erfahrungsgemäss sehr schwierig ist, nach Ende der Show ein Taxi zu bekommen, werden wir bei Bedarf einen Transfer organisieren. Die Kosten dafür sind abhängig von der Anzahl Teilnehmer, sicher aber ab etwa 100 Franken. Das Programm wird mehr oder weniger mit der Samstag-Darbietung identisch sein.

 

Aviation Nation wird vom US-Militär organisiert und durchgeführt, daher ist der Eintritt gratis, es stehen daher auch keine eigentlichen Tribünen oder Chalets zur Verfügung.

Mo, 14.11. Vormittag zur freien Verfügung. Am frühen Nachmittag Transfer zum nahegelegenen Mccarran-Airport und Flug an Bord eines A320 der United nach San Francisco. Dort steigen wir um und fliegen mit der brandneuen Boeing 777-300ER der Swiss nonstop nach Zürich, Flugdauer ca. 11 Stunden.
Di, 15.11. Landung in Zürich kurz vor 16.00 h. Ende der Reise und individuelle Heimfahrt.
  Programmänderungen, auch kurzfristige, bleiben vorbehalten.

 

 

Pauschalpreise pro Person in CHF (Stallion 51-Preise in US$)

 
im Doppelzimmer 4'990.00
im Einzelzimmer 6'220.00
   
Obligatorische Annullationskostenversicherung inkl. SOS-Schutz:  
Multi Trip (unbeschränkte Zahl Reisen, 1 Jahr gültig) / Einzelperson  111.00
Multi Trip (unbeschränkte Zahl Reisen, 1 Jahr gültig) / Familien / Konkubinat 188.00
Policen verlängern sich automatisch um ein Jahr, falls sie nicht bis spätestens 3 Monate vor Ablauf von Ihnen gekündigt werden.
 
   
Sitzplatzreservation Langstrecke, ab 44.00
Beantragung ESTA durch Reisebüro Menziken 50.00
   
Fakultative Ausflüge (Buchung im Voraus):  
Transfer Nellis am Sonntag (Preis von Anzahl Teilnehmer abhängig), ab ca. 100.00
Passagierflüge (Veranstalter: Stallion 51, zahlbar direkt)  
- P-51 Mustang, 30 Minuten $ 2'550.00
- P-51 Mustang, 60 Minuten $ 3'350.00
- T-6 Texan, 30 Minuten $ 600.00
- T-6 Texan, 60 Minuten $ 900.00
Helikopterflug zum Grand Canyon am 11.11.16 500.00
   
Frühbuchungsrabatt pro Person bis 20. März 2016 100.00
Reduktion bei Buchung der Reise ohne Langstreckenflüge 1'150.00
Separate Rechnung bei mehreren Teilnehmern, pro Rechnung 40.00

 

Reiseprogramm (PDF)
Anmeldetalon (Word) zum Direktausfüllen am PC
ESTA-Angaben (Word) zum Direktausfüllen am PC (falls wir dieses beantragen)
Allgemeine Reiseinformationen (Einreise, Reisebedingungen etc.)

  

 

Inbegriffene Leistungen

Nicht inbegriffene Leistungen:

  • nicht erwähnte Ausflüge, Mahlzeiten sowie persönliche Auslagen
  • Mahlzeiten und Gepäckgebühr auf den Inlandflügen, ca. $ 30.-- pro aufgegebenem Koffer und Flugstrecke
  • Sitzplatzreservationen

 

 

Unsere Reise bietet neben dem eigentlichen Thema auch an allen Orten Freizeit zur individuellen Gestaltung. Es bleibt genug Zeit, interessante Sehenswürdigkeiten - unter anderem den fakultativen Helikopterflug zum Grund des Grand Canyons mit Landung - zu erleben. So ist garantiert, dass die Reise auch für Ihren vielleicht weniger flugbegeisterten Partner zu einem Riesenerlebnis wird.
Durch die erfahrene, Aviatik- und USA-begeisterte Reiseleitung ab und bis Zürich eignet sie sich bestens für nicht englischsprechende Fans oder USA-Erstbesucher. Gönnen auch Sie sich diese wirklich spezielle und exklusive Reise der Extraklasse, gespickt mit vielen unvergesslichen, einzigartigen Höhepunkten. Von faszinierenden Oldtimern und Warbirds bis hin zu modernsten Jets und Kunstflugteams ist für jeden Luftfahrt- und USA-Fan etwas dabei.

Für zusätzliche Auskünfte steht Ihnen der Reiseleiter Hardy Daetwyler jederzeit zur Verfügung. Falls Sie gerne vorbeikommen, rufen Sie doch bitte vorgängig an: 062 765 50 60.
Unsere Philosophie
Wir wollen nicht die billigsten, sondern die besten sein! Daher halten wir bewusst unsere Gruppen übersichtlich und bieten keine 08/15-Tour an, sondern eine sorgfältig und speziell  zusammengestellte Reise in einer Kleingruppe unter Gleichgesinnten! Stress und Hektik haben nichts zu suchen, die Gemütlichkeit, das Erlebnis und die lockere Athmosphäre stehen absolut im Vordergrund. Wir übernachten nie dort wo es billig, sondern da, wo es schön und sinnvoll ist, unabhängig davon wenn diese Unterkünfte unter Umständen etwas teurer sind. Wichtig sind uns zentral gelegene Hotels, so dass Sie für Restaurantbesuche, Shoppen etc. nicht zwingend auf ein Taxi o.ä. angewiesen sind. Auch bei den Flügen achten wir, wo immer möglich, auf schnelle und bequeme Verbindungen. Bei dieser Reise haben wir uns für die Nonstopflüge mit der Swiss ab Zürich entschieden.

 

Sea & Sky Spectacular Show Jacksonville Beach
Darbietungen des US-Militärs an ungewohnter Location, direkt  am Strand (bequem auch vom Hotelbalkon aus zu geniessen):

 

Orlando International Drive

Wonderworks - hier können Naturgewalten erlebt werden (gleich auf der gegenüberliegenden Strassenseite) Titanic-Ausstellung (knapp 30 Gehminuten vom Hotel)

  

Kennedy Space Center

Von hier aus starteten von Dezember 1968 bis Juli 2011 alle bemannten Raumflüge der USA, zuerst die Apollo-Missionen und von 1981 bis 2011 die Space Shuttles, die dort auch teilweise wieder landeten. 

 

Stallion 51
Stallion 51 ist eine Firma in Kissimmee FL, welche neben der Wartung und Verkauf von Flugzeugen vor allem Piloten auf der P-51 ausbildet sowie Passagierflüge unter anderem mit der P-51 TF Crazy Horse und Crazy Horse 2 anbietet. Zugegeben, ein nicht ganz günstiges - aber garantiert ein Erlebnis, dass Sie Ihr Leben lang nicht mehr vergessen werden. Relativiert wird der Preis auch durch die hohen Unterhaltskosten, die ein über 70 Jahre altes Flugzeug nun halt mal abverlangt (pro Flugstunde sind mindestens 12-Mannstunden notwendig).

 

Das verrückte Las Vegas - immer wieder eine Reise wert!
Neben den beeindruckenden Hotels, Casinos, dem abendlichen Glitzer bietet die Wüstenstadt aber auch zahlreiche interessante Museen (Shelby, Car Collection), viele ausgezeichnete Restaurants, sagenhafte Shoppingmöglichkeiten und vieles mehr - lassen Sie sich überraschen. Bereits entlang des "Strips" locken Attraktionen wie die Wasserfontänen beim Bellagio, der regelmässig am Abend ausbrechende Vulkan beim Mirage oder die Piratenüberfälle beim Treasure Island die Besucher an. Hartgesottene und Adrenalin-Junkies wagen sich auf den "X-Scream", "Insanity" oder "Big Shot" auf dem über 350 m hohen Stratosphere Tower. Die Reiseleitung kennt die Stadt bestens und macht Ihnen gerne entsprechende Vorschläge.

 

Aviation Nation
Anlässlich der Airshow auf der Nellis AFB etwas ausserhalb Las Vegas sind neben den Thunderbirds auch zahlreiche Demonstrationen modernster Jagdflugzeuge...
... und Heritage Flights sowie ein aussergewöhnlich attraktives Static-Display zu bestaunen

 


 

Fakultative Ausflüge 

Passagierflug Stallion 51 mit einer Mustang P-51 TF oder T-6 Texan

War es schon immer mal ein Traum, z.B. in einem der legendärsten Jagdflugzeuge aller Zeiten, der P-51 Mustang, mitzufliegen und die Power und Sound des Merlins live zu erleben? Dann ist jetzt die Gelegenheit: Bei Stallion 51 können Sie sich diesen bei Voranmeldung erfüllen. Neben der Crazy Horse und Crazy Horse 2 können auch Mitflüge mit dem bekanntesten Trainingflugzeug, der T-6 Texan, gebucht werden. (Buchung im Voraus erforderlich)

 

Informationen Stallion 51

 

Diese Passagierflüge müssen im Voraus reserviert werden, als Garantie dafür leiten wir die Daten Ihrer Kreditkarte an den Organisator (Stallion 51) weiter. Belastet wird diese dann vor dem Flug.

 

Diese Flüge werden vom Reisebüro Menziken AG lediglich vermittelt, daher gelten die allgemeinen Geschäfts- und Haftungsbedingungen des Veranstalters Stallion 51, 3951 Merlin Drive, Kissimmee FL / USA. (siehe auch www.stallion51.com

 

 Helikopterflug ab Las Vegas zum Grand Canyon

Bei diesem Helikopter-Rundflug geniessen Sie schon kurz nach dem Start die atemberaubende Aussicht auf den Hoover Dam, den Lake Mead und natürlich den Grand Canyon. Der Helikopter bringt Sie ausserdem zu einem privaten Landeplatz am Grund des Canyons, von dem aus Sie den mächtigen Colorado River überblicken. Dort nehmen Sie ein leichtes Sektpicknick zu sich, umgeben von den erhabenen Felswänden des Grand Canyon. Vor der Landung in Las Vegas noch ein Höhepunkt, der Strip-Flyover. Hierbei fliegen Sie vom Stratosphere Tower entlang des Las Vegas Boulevard zurück zum Executive-Terminal des Mccarran-Airports und haben einen wunderbaren Blick aus der Vogelperspektive auf die weltberühmten Themenhotels und Attraktionen der Stadt. Der Transfer vom Hotel zum Flughafen und zurück ist mit einer Limousine inklusive. (Buchung im Voraus erforderlich)

 

Diese Tour wird vom Reisebüro Menziken AG lediglich vermittelt, daher gelten die allgemeinen Geschäfts- und Haftungsbedingungen des Veranstalters Papillon Grand Canyon Helicopters, 3900 Paradise Road, Las Vegas NV / USA.


Wichtige allgemeine Reiseinformationen

Mit Ihrer Reisebestätigung erhalten Sie ein Merkblatt mit wichtigen Vorabinformationen zur Reise wie Zahlungsmittel, Kreditkarten, Versicherungen etc. sowie auf Wunsch ein Muster, wie der ESTA-Antrag auszufüllen ist.

 

Einreise in die USA

Schweizerbürger benötigen den biometrischen Reisepass 10 (Nummer beginnt mit "X"), der noch mindestens 6 Monate übers das Rückreisedatum hinaus gültig ist. Zudem muss jeder Reisende über einen genehmigten ESTA-Antrag verfügen. Dieser ist kostenpflichtig ($ 14.--) und über das Internet zu beantragen. Bitte ausschliesslich diesen Link aufrufen, es tummeln sich im Netz zahlreiche echt aussehende Anbieter, welche die Registrierung zu überteuerten Preisen anbieten und keine Gewähr für die Korrektheit geben, die Endung der Adresse muss auf .gov enden! Das Prozedere dauert etwa 20 Minuten und Sie benötigen folgende Unterlagen: Reisepass, Kreditkarte und die Hoteladresse. Speichern Sie die meist umgehend eingehende Genehmigung auf Ihrer Festplatte, drucken Sie sie aus und nehmen sie mit zum Flughafen..

Sollten Sie uns damit beauftragen, mailen Sie uns bitte eine Passkopie und dieses Formular mit den benötigten Angaben bis spätestens ein Monat vor Abflug. Sollten Sie vor kurzem bereits in den USA gewesen sein, können Sie Ihren dannzumal genehmigten Antrag - sofern er noch gültig ist - auf der gleichen Adresse aufrufen und müssen diesen lediglich (kostenlos) aktualisieren. ► Weitere Informationen zum ESTA (U.S. Customs and Border Protection)

 

Jeder Reiseteilnehmer ist persönlich für die Einhaltung der US-Einreisevorschriften verantwortlich. Sollten Sie wegen ungenügender Dokumente nicht für den Flug zugelassen oder die Einreise in die USA verweigert werden, erfolgt keine Erstattung des Reisepreises.

 

Hoteladresse für das ESTA (einzutragen bei "Information zu U.S. - Kontaktperson")

Name: Hotel Holiday Inn Miami Airport

Startseite Adresse 1: 1111 S Royal Poinciana Blvd

Stadt: Miami Springs

Staat: Florida

Telefonnummer: 305 885 1941

 

Sitzplatzreservationen

Die Langstreckenflüge Zürich-Miami und San Francisco-Zürich sind mit SWISS (nonstop) vorgesehen. Kostenlose Sitzplatzreservationen sind seit einiger Zeit auch bei LX erst mit dem Web Check-in ab 24 Stunden vor Abflug möglich. Wenn Sie Ihren bevorzugten Platz aber gerne länger im Voraus auf sicher haben möchten, können Sie uns Ihre Wünsche angeben und wir werden versuchen, diese für Sie zu reservieren. Dazu muss aber das Flugticket sofort ausgestellt werden, d.h. bei einer späteren Stornierung der Reise wird unabhängig des Rücktrittsdatums der volle Flugpreis in Rechnung gestellt. Die Bestuhlung in der Economy-Class auf dem A330 ist 2-4-2 und in der Triple Seven 3-4-3.

Standardplätze kosten pro Weg (Stand Januar 15) Fr. 44.-- und Emergency-Seats Fr. 114.--. Eine Buchung für die Reise mit der Bedingung eines bestimmten Sitzplatzes (z.B. Notausgang, Fenster etc.) können wir leider nicht annehmen. Änderung eines bestätigten Sitzplatzes bleibt vorbehalten, falls die Airline z.B. ein anderes Flugzeug oder den gleichen Typ aber mit einer anderen Kabinenkonfiguration einsetzt. Dies kann auch sehr kurzfristig erfolgen, darauf haben wir keinen Einfluss. Sollte keine gleichwertige Alternative angeboten werden können, wird der bezahlte Betrag in so einem Falle selbstverständlich erstattet. 

  

Rücktritts- und Reisebedingungen

Wenn Sie Ihre Teilnahme an der gebuchten Reise nach erfolgter Bestätigung wieder stornieren, werden ab Buchungsdatum nachfolgende Rücktrittsspesen in % vom Pauschalpreis in Rechnung gestellt:
 

  • Annullation bis 91 Tage vor Abreise: 25 %
  • Annullation 90 - 61 Tage vor Abreise: 50 %
  • Annullation 60 - 31 Tage vor Abreise: 75 %
  • Annullation 30 - 0 Tage vor Abreise: 100 %

Helikopterflug Grand Canyon: Ab Buchungseingang 100 %

 

Im Schadenfall bei Härtefällen wie z.B. Krankheit, Unfall klärt entweder die bereits privat vorhandene Versicherung oder die Europäische Reiseversicherung (falls Sie die Police bei uns abgeschlossen haben) den Fall ab und übernimmt bei Akzeptierung die anfallenden Kosten. Sollten Sie auf den Abschluss unserer Versicherung verzichten, haften Sie persönlich für die entstehenden Kosten und erhalten von uns die Annullationsrechnung zur Weiterleitung an Ihre Versicherung.

 

Namensänderungen / Korrektur der Schreibweise Ihres Namens nach Ticketausstellung bedingen die Neuausstellung des Flugtickets, kostenpflichtig zu Lasten des Teilnehmers.

 

Preisänderungen

Sollten bis zur Abreise Taxen / Treibstoffzuschläge neu eingeführt oder erhöht werden resp. sich der Kurs des Dollars markant (um mehr als 10 %) verändert, müssten die Preise entsprechend - nach oben oder unten - angepasst werden. (Kalkulierter Wechselkurs Dezember 2015: 1 US$ = Fr. 0.95)

 

Veranstaltungen

Sollten die Shows in Jacksonville Beach und Las Vegas - aus was für Gründen auch immer - verschoben oder abgesagt werden, wird von uns ein attraktives Alternativprogramm ausgearbeitet. Sie können deshalb die in diesem Zusammenhang gebuchte Reise nicht spesenfrei annullieren (normale Annullationsspesen).

 

Mindestteilnehmerzahl

Der Pauschalpreis basiert auf einer Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen. Falls diese nicht erreicht wird, kann die Reise bis 1 Monat vor Abflug annulliert oder mit einem Kleingruppenzuschlag von Fr. 450.-- pro Person angeboten werden.

 

Halbes Doppelzimmer

Um den Zuschlag für die Alleinbenützung zu sparen, haben Sie die Möglichkeit, sich für ein halbes Doppelzimmer anzumelden. Wir versuchen dann, für Sie einen Zimmerpartner zu finden. Sollte uns dies bis 8 Wochen vor Abflug nicht gelingen, müssen wir den Zuschlag nachbelasten, was nicht zu einer spesenfreien Annullation berechtigt (normale Annullationsspesen).

 

Akzeptierung der Reisebedingungen

Mit Ihrer Anmeldung zur Aviatik-Reise 2016 bestätigen Sie, diese Allgemeinen Vertrags- und Reisebedingungen (AVRB) vor der Buchung entweder erhalten oder eingesehen und zur Kenntnis genommen zu haben und diese vorbehaltslos auch im Namen der von Ihnen angemeldeten Reiseteilnehmern anerkennen und auch für deren Zahlung garantieren. Auch bestätigen Sie, davon Kenntnis genommen zu haben, dass die fakultativen Ausflüge vom Reisebüro Menziken lediglich vermittelt werden und ausschliesslich die Gschäfts- und Haftungsbedingungen der jeweiligen Anbieter in den USA Gültigkeit haben (Passagierflüge P-51, T-6 werden angeboten von Stallion 51, Kissimmee und der Grand Canyon-Helikopterflug von Papillon Grand Canyon Helicopters, Las Vegas).

 

 

Bisher erfolgreiche durchgeführte Aviatik-Reisen
2004 RENO AIRRACE inkl. Tucson, Seattle (Boeing-Werk)
2005 MIRAMAR AIRSHOW San Diego mit Orlando (Kermit Week, KSC, Stallion 51)
2006 AVIATION NATION Las Vegas mit Washington (Steven Udvar Hazy)
2007 MAKS Moskau inkl. Monino, KGB-Museum, Vnukovo Maintenance Center
2008 CAF Airsho Midland & US Air Force Museum in Dayton
2009 WINGS OVER HOUSTON & HOMESTEAD AIRSHOW inkl. Pensacola
2010 MIRAMAR AIRSHOW - FLEET WEEK SAN FRANCISCO mit Boeing-Werk in Seattle
2011 RENO AIRRACE - Edwards AFB und Tucson (Pima, Amarg)
2012 MIRAMAR (San Diego) & ALLIANCE Airshow, Forth Worth inkl. verschiedene Mussen
2014 CAF Airsho Midland inkl. US Air Force Museum in Dayton, Washington & New York
2015 MAKS Moskau inkl. Monino, Bunkerbesuch
Fotoalbum der bisherigen Reisen Kundenurteile

  

 

Wir freuen uns auf Sie.

 

Reisen für Fans - von Fans.